Entstehung einer Handtasche

HANDMADE WITH LOVE


Bevor sich unsere Lieblinge auf den Weg in die Welt und in das bunte Leben machen, werden sie in unseren eigenen Werkstätten in bester Feintäschnertradition gefertigt. Eine Handwerkskunst, die in Deutschland mittlerweile sehr selten geworden ist und von PICARD seit Generationen gepflegt wird. Damit das Wissen weitergegeben und -entwickelt werden kann, bilden wir über fortlaufende Ausbildungsplätze Feintäschner/-innen aus. 

Jedes Stück Leder, jeder Zipper und jeder Faden geht dabei durch deren liebevolle Hände. So steckt in jedem der durchschnittlich 80 Einzelteile und rund 110 verschiedenen Arbeitsschritten all unser Wissen, unsere Erfahrung und Leidenschaft. Dazu zählt zum Beispiel auch, dass wir auf die gezielte Suche nach alten Maschinen gehen, die früher in der Taschenfertigung eingesetzt wurden. Wir restaurieren sie mit modernster Technik und integrieren sie in unsere Produktion. Ein bisschen verrückt? Verrückt nach liebevollen Details! So erzeugen alte Nähmaschinen ein besonders ausdrucksstarkes und individuelles Stichbild, das kein computergesteuerter Konkurrent darstellen kann. Das Ergebnis? Qualität, die Sie sehen, riechen, spüren, erleben.

1. Auswahl von Leder

2. Design und Auswahl von Zubehör

3. Zuschnitt per Stanze oder Schneidetisch

4. Lederkanten schärfen

5. Rohe Kanten färben

6. Einschlagen der Kanten

7. Zusammenkleben der Tasche

8. Hochzeit: Verbinden von Außenkörper mit Innentasche

9. Anschließendes Nähen der Tasche

10. Polieren der gefärbten Kanten

11. Säubern, Finishing und etikettieren der Tasche

12. Die Heidelberg von PICARD

×
×
×