PICARD Lederwaren Shop | Nachteile von Kunstleder
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Nachteile von Kunstleder

Nachteile von

Nachteile von

Kunstleder

Kunstleder Nachteile

In diesem Text werden Kunstleder Nachteile und Vorteile gegenübergestellt. Viele Leute stellen sich oftmals die Frage, ob Kunstleder oder Echtleder besser ist. Eine allgemeine Antwort dafür gibt es nicht, da es viele verschiedene Arten von Kunstleder und Echtleder gibt, die alle wiederum eigene Eigenschaften mit sich bringen. Grundsätzlich kann man sagen, dass der große Nachteil von Echtleder die Verwendung von Tierhäuten und -fellen ist. Im Gegensatz dazu hat das Lederimitat den Vorteil, dass es keinerlei tierische Rohstoffe für die Produktion benötigt. Die Produktion ist auch deutlich günstiger und einfacher, da beispielsweise der aufwendige Gerbprozess nicht benötigt wird. Trotzdem hat auch Kunstleder Nachteile, da der bei der Produktion verwendete Kunststoff, sehr umweltschädlich ist. Durch den Kunststoff kann Mikroplastik in die Umwelt gelangen und irreparable Schäden verursachen. Für dieses Problem gibt es jedoch auch eine Lösung, denn in den letzten Jahren gibt es immer mehr Hersteller, die nachhaltige Rohstoffe verwenden.

Eines der Kunstleder Nachteile ist auch die kurze Lebensdauer im Vergleich zu Echtleder Produkten. Echtes Leder ist mit der richtigen Pflege und Reinigung sehr viele Jahre lang haltbar, ohne dass es seinen Glanz verliert. Kunstleder hingegen hat eine deutliche kürzere Lebensdauer, weshalb das Produkt öfters ausgetauscht werden muss. Die Folge ist, dass es mehr Abfall und mehr Produktionen gibt. Die Kunstleder Nachteile umfassen die umweltschädliche Produktion und Entsorgung der Lederimitate. Für die Produktion wird in der Regel Erdöl benötigt, wobei die Erde ausgebeutet und verschmutzt wird. Viele Schwermetalle und Schadstoffe werden zusätzlich für die Produktion benötigt, sodass die Umwelt bedroht wird. Natürlich gibt es auch deutlich umweltfreundlichere Lederimitate, jedoch werden die meisten Kunstlederprodukte heutzutage immer noch aus Kunststoff hergestellt. Zu den am meisten verwendeten Kunststoffen für die Produktion von Kunstleder gehören Polyurethan und PVC. In diesem Text erfährst Du alle Kunstleder Nachteile.

Das sind die Kunstleder Nachteile

Die Kunstleder Nachteile beinhalten die umweltschädliche Produktion, die umweltschädliche Entsorgung und die vergleichsweise niedrigere Qualität im Vergleich zu echtem Leder. Die Polyurethan Kunstleder Haltbarkeit und Qualität ist nicht so hoch, wie die von echtem Leder. Der Kunststoff ist deutlich weniger haltbar, weshalb das Lederimitat öfters entsorgt und erneut produziert und gekauft werden muss. Aus diesem Grund stellt sich die Frage, ob das Kunstleder schlechter als Leder ist. Darauf gibt es jedoch keine eindeutige Antwort, da Kunstleder natürlich auch große Vorteile hat, da es beispielsweise keine tierischen Rohstoffe für die Produktion benötigt. Eines der Kunstleder Nachteile ist jedoch die umweltschädliche Produktion, wobei Schwermetalle, Erdöl und andere Schadstoffe verwendet werden. An dieser Stelle stellt sich wohl die Frage nach dem geringeren Übel. Eine Lösung könnte sein, dass man umweltfreundlichere Kunstleder dem PU Leder vorzieht. Die Frage ob Kunstleder gut, schlecht oder besser als Echtleder ist, kann also nicht allgemein beantwortet werden.

Nicht nur die Umweltbelastung bei der Produktion von Lederimitat, sondern auch die Entsorgung von Kunstleder ist sehr hoch. Der Kunststoff landet oftmals in der Natur, wo er großen Schaden anrichten kann. Das Polyurethan oder das PVC können Mikroplastik in die Umwelt bringen, welches dann von Menschen oder Tieren aufgenommen wird. Letztendlich schaden wir uns also nur selber mit der Verwendung von umweltschädlichen Kunststoffen. Weitere Kunstleder Nachteile sind, dass Kunstleder brüchig werden kann und deutlich weniger atmungsaktiv ist als echtes Leder. Echtes Leder kann natürlich auch brüchig werden, jedoch ist es deutlich robuster als das Lederimitat. Grundsätzlich kann man die meisten Materialien reparieren und das sogar meistens mit einfachen Hausmitteln. Du solltest also bei einem Schaden an Deinem Echtleder oder Lederimitat erst einmal versuchen es zu reparieren oder es reparieren lassen. In der Regel ist die Reparatur deutlich günstiger als neue Kunst- oder Echtlederwaren zu kaufen.

Ist Kunstleder gesundheitsschädlich?

Die Kunstleder Nachteile umfassen die umweltschädliche Produktion und Entsorgung der Lederimitate. Das bedeutet, dass das Kunstleder zumindest indirekt umweltschädlich ist. Alle umweltbelastenden Rohstoffe, die für die Produktion benötigt werden, haben zumindest einen indirekten Einfluss auf die Gesundheit der Menschen. Dabei sind nicht nur die Menschen betroffen, die das Produkt kaufen oder tragen, sondern auch alle anderen Menschen. Bei der Verwendung von Erdöl wird die Erde ausgebeutet und verschmutzt, was langfristige Folgen haben wird. Darüber hinaus wurden viele schädliche Verbindungen wie PVC in vielen Kunstlederprodukten festgestellt. Eines der Kunstleder Nachteile ist auch die umweltbelastende Entsorgung der vergleichsweise kurzlebigen Produkte. Das ist nicht nur ein indirektes Problem für den Menschen, sondern ein direktes Problem. Wenn Tiere Mikroplastik aufnehmen und anschließend von Menschen gegessen werden oder das Trinkwasser verschmutzt wird, dann kann man sagen, dass Kunstleder auf jeden Fall gesundheitsschädlich für den Menschen ist.

Diese Kunstleder Nachteile gelten aber zum Großteil nur für Lederimitate, die aus Kunststoffen hergestellt werden. Die nachhaltigen Alternativen, die aus Kork, Blättern oder sogar Apfelabfällen produziert werden, haben weder eine umweltbelastende Produktion, noch eine umweltbelastende Entsorgung. Oftmals sind die nachhaltigen Kunstlederwaren kaum zu unterscheiden von echtem Leder und gleichzeitig bringen sie auch viele Vorteile mit sich. Beispielsweise sind Lederimitate aus Apfelabfällen sehr wasserunempfindlich, wie die Schale eines Apfels. Für die Produktion von Lederimitaten aus Kork muss auch kein einziger Baum gefällt werden, da das Material aus der Rinde vom Baum gewonnen werden kann. Dabei wird der Baum auch nicht beschädigt. Natürlich haben auch die nachhaltigen Kunstleder Nachteile im Vergleich zum echten Leder. Das echte Leder hat einfach eine ganz andere Haptik und ist viel langlebiger, jedoch solltest Du auf jeden Fall ein nachhaltiges Kunstleder einem Kunststoff Kunstleder vorziehen.

Ist die Kunstleder Herstellung nachhaltig?

Die Herstellung von Kunstleder ist eine der größten Kunstleder Nachteile. Es gibt jedoch einige nachhaltige Alternativen, die sehr nachhaltig in der Herstellung sind. Es gibt Lederimitate die aus Apfelabfällen hergestellt werden. Bei dem Herstellungsprozess werden ausschließlich nachhaltige Rohstoffe verwendet. Das Ergebnis ist ein langlebiges Kunstleder, welches täuschend echt aussieht und kein Problem mit Wasser hat. Eine der berühmtesten Alternativen ist das Kunstleder aus Kork. Kork wird aus der Rinde von Bäumen gewonnen. Für die Produktion müssen also keine Bäume gefällt werden. Übrigens wird auch nicht die Bindung von CO₂ beeinträchtigt, denn Bäume ohne Rinde können sogar noch mehr CO₂ binden. Ähnlich wie das Produkt aus Apfelresten, sind auch die Korklederimitate sehr wasserresistent und langlebig.

Natürlich gibt es noch weitere Kunstleder Nachteile, wie die unangenehmere Haptik im Vergleich zu echtem Leder. Eines der Kunstleder Nachteile ist auch, dass es nicht so atmungsaktiv ist wie Echtleder. Diese Nachteile haben auch die nachhaltigen Alternativen.

Ist Kunstleder atmungsaktiv?

Eines der vielen Kunstleder Nachteile ist, dass es nicht so atmungsaktiv ist. Atmungsaktiv bedeutet, dass etwas Wasserdampf aus Schweiß von Innen entweichen lassen kann und von Außen wasserdicht ist. Insbesondere bei Sportkleidung ist so etwas wichtig, damit man nicht zu viel schwitzt. Im Vergleich zu Echtleder hat Kunstleder Nachteile, die man nicht außer Acht lassen kann. So sind offenporige Leder zum Beispiel sehr atmungsaktiv. Grundsätzlich kann man nicht sagen, welches Material das bessere ist, jedoch bleibt festzuhalten, dass die Kunststoff-Kunstleder Nachteile den Nachteilen von einer nachhaltigeren Alternative deutlich überwiegen.